Robuste Rinder als Landschaftspfleger

Damit unsere Tiere das ganze Jahr auf der Weide verbringen können, setzen wir auf spezielle Rassen

Angus

Galloway

Highland-Cattle

Robuste Rinderrassen für spezielle Standorte

Unsere Tiere übernehmen das ganze Jahr über die Pflege von ökologisch wertvollen Flächen: Biotope, Feuchtwiesen, Heiden oder trockene Hänge.

Daher setzen wir auf robuste Rassen, welche diesen speziellen Anforderungen angepasst sind und sich hier wohlfühlen – Angus Rinder, Galloway Rinder und Highland-Cattle.

Klimaresistent in jeder Lage

Diese Rinderrassen gelten als klimaresistent und haben kein Problem mit Regen, Nässe, Schnee und Wind. Falls es doch einmal ungemütlich wird, können sich unsere Tiere in ihre Unterstände auf den Weiden zurückziehen.

Genügsame Tiere

Unsere Tiere der Rassen Angus, Galloway und Highland-Cattle stellen wenig Ansprüche und kommen sehr gut alleine klar.

Sie sind sehr resistent gegen Krankheiten und Parasiten (Gebrauch von Antibiotika wird vom Label untersagt), brauchen sehr selten Hilfe bei der Geburt von Kälbern und verwerten auch energiearmes Futter auf trockenen Hängen sehr gut.